Informationen für Patienten und Angehörige

Wir nehmen Patientinnen und Patienten aller Versicherungsklassen und aller Krankenversicherer auf. Falls Ihre Versicherung das Hausarztmodell vorsieht, benötigen wir eine Zuweisung von Ihrem Hausarzt. Patienten ohne Hausarztmodell können sich direkt anmelden. Wir freuen uns über Ihren Anruf.

Ein erstes Gespräch findet schnellstmöglich nach der Kontaktaufnahme oder Zuweisung statt. Beim Erstgespräch lernen wir Sie kennen und stimmen gemeinsam ab, wie eine Behandlung und Zusammenarbeit verlaufen kann.

Schweigepflicht

Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Jede Weitergabe von Informationen setzt grundsätzlich eine Entbindung der Schweigepflicht voraus. Eine Ausnahme stellen Kostenträger wie Kranken- und Sozialversicherungen sowie andere Leistungserbringer dar. Um eine bestmögliche Behandlung zu gewährleisten, empfehlen wir eine Entbindung der Schweigepflicht gegenüber dem Hausarzt/der Hausärztin sowie dem/der Vorbehandler/in.

Terminabsagen

Allfällige Terminabsagen bitten wir Sie frühzeitig, mindestens 24 Stunden im Voraus mitzuteilen. Kurzfristige Terminabsagen wie auch versäumte Termine werden in Rechnung gestellt.

Kontaktnummer bei Notfällen

Das Team der AMEOS Stadtpraxen ist gerne während den Öffnungszeiten für Sie da. In dringenden Fällen oder Notsituationen ausserhalb der Öffnungszeiten bitten wir Sie den Notfalldienst der jeweiligen Region zu kontaktieren.

ÄRZTLICHE zUWEISUNG

Für die Anmeldung Ihrer Patienten bitten wir Sie das Formular ärztliche Zuweisung (PDF) auszufüllen und uns zusammen mit den relevanten Dokumenten einzusenden. Bei Fragen zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Aus Gründen des Datenschutzes bitten wir Sie, sensitive Daten wie Patientenanmeldungen und Patientenakten datenschutzkonform über die sichere Extranet-Plattform HIN (Health Info Net) einzureichen.